Weg 1: Ernährung und Medikamente

+: Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind lebensnotwendige Substanzen, die im Energie- und Stoffwechselablauf unseres Körpers eine wichtige Rolle spielen. Sie werden nicht von unserem Organismus produziert und müssen somit regelmäßig zugeführt werden.

-: Wir sind besser mit Vitaminen versorgt denn je. Auch wenn jemand nur reinstes Junk Food und Süßigkeiten isst, kann man auf längere Sicht keinen Vitaminmangel feststellen. Zudem konnte bisher keinem Nahrungsergänzungsmittel ein realer Nettonutzen für die Bevölkerung nachweisen werden.

Weg 2: Sportliche Aktivität

+: Es liegen Untersuchungen vor, dass Menschen, die sich regelmäßig bewegen, gesundheitliche Vorteile haben: höhere Knochendichte, verbesserte Immunabwehr, weniger Herzinfarkte, …

-: Die Vorteile gelten für regelmäßige Bewegung. Bei Sport kehrt sich die positive Wirkung ins Gegenteil um durch die höhere Dosierung der körperlichen Belastung. Dauerschäden durch Abnutzung und Zerrung von Sehnen und Bändern sowie Fälle des plötzlichen Herztodes sind die Folge. Daher bezweifeln manche Experten ob Leistungssport tatsächlich gesund ist. Die Sport- und Fitnesswelle hat in den USA zu einer deutlichen Zunahme von chronischen Dauerschäden bei Jugendlichen geführt, die es sonst nur im Alter gibt.

Weg 3: Hormone

+: Gelten derzeit als medizinische Wunderwaffe. Dem Anti-Aging-Hormon DHEA wird eine lebensverlängernde Wirkung nachgesagt, jedoch ohne wissenschaftliche Belegung.

-: Fatale Nebenwirkungen bei Überdosierung (Krebserregend) und widernatürlichkeit, da man eben irgendwann ausgewachsen ist und der Körper daher wachstumshemmende Hormone ausschüttet.

Weg 4: Faltenfüller und Operationen

+: Faltenfreiheit durch Thermage, plastische Chirurgie, Botox und co.

-: Bereits Teenager unterziehen sich Schönheitsoperationen um ein medial verklärtes Schönheitsideal nachzuahmen.

Quellen: Dr. Wegrostek, Dr. Stieger, Dr. Töth, Dr. Zelbig, Dr. Palatin,
Professor Dr. Madeo, Trend 9/2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.