Im Zuge einer betrieblichen Evaluierung, wurden die Einnahmen-Ausgaben Programme am österreichischen Markt analysiert. Eine Zusammenfassung wird nun hier veröffentlicht. Jedes Unternehmen hat etwas andere Anforderungen. In diesem Fall war wichtig, dass das Programme einfach zu bedienen ist und dem User möglichst viel abnimmt.

Die Preise waren durchgehend moderat. Von 250 Euro bis 99 Euro war alles dabei.

Eurofibu E/A 1010 Professional – wirkt sehr klobig und undurchsichtig, Note 4
MoneyMaker Express – das Programm machte einen guten eindruck, jedoch waren viele nützliche Funktionen nur auf Zukauf erhältlich, Note 2
MonKey Bilanz 2011 – sehr kompliziert, auch wenn es einen modernen Eindruck machte, Note 5
easy2000 Standard – wirkt angestaubt aber war das Anwenderfreundlichste Programm im Teilnehmerfeld, Note 2
PC-Kaufmann Freiberufler – komplex und nicht angepasst für EA-Rechnerm, Note 5
EA-/EÜ-Rechnung (Profi) – kann den hohen Preis nicht rechtfertigen, nur Mittelmaß, Note 3
haude classic ProSaldo E/A 2011 – wohl die größte Enttäuschung, da es laut Werbung viel verspraß, Note 5
FEAR Standard – leider keien Demoversion möglich und auch keine Antwort auf eine eMail-Anfrage, Note nicht vorhanden

Das Rennen gemacht hat easy2000 Standard.

Kategorien: Allgemein

7 Kommentare

Andreas, Admin von Finanz-Journal.at · Mai 20, 2011 um 4:34 pm

naja… der „Vergleich“ hinkt hier aber ziemlich. Da fehlen wohl die Bewertungskritieren – der Kommentar alleine sieht sehr nach Bauchgefühl und visuellem Eindruck aus. Viel wichtiger wäre tatsächlich zu testen, wie sich die Programme in der Praxis geben.

Gerald · Mai 27, 2011 um 6:37 am

Keine Ahnung wie der Test genau aussah. Eine objektive Bewertung ist sicher nicht ganz einfach. Ich darf aber eine ganz neue Einnahmen/Ausgaben-Buchhaltung für österreichische UnternehmerInnen vorstellen, die ihr auf http://www.EPUaustria.at per Demo-Version testen könnt. Es ist eine Online-Applikation, verschlüsselter Datentransfer, jeder Benutzer hat seine Daten in einer eigenen Datenbank (am Server), keine Installation notwendig, daher von jedem Endgerät mit Internetanschluss nutzbar, Datensicherung erfolgt automatisch, aber zusätzlich ist jedezeit per Klick eine eigene Sicherung auf sein Endgerät möglich, Kontorahmen anpassbar, extrem einfach in der Bedienung trotz vieler notwendiger Funktionen, und die Kosten sind mit Euro 1,90,–/Monat extrem niedrig und sogar flexibel (abhängig von den monatlichen Buchungen: pro Buchung 0,10 Cent) .. und begrenzt (mit 6,90 pro Monat!!) also NIE mehr zahlen als Euro 6,90,– egal wieviel man bucht! Wir sind auch über http://www.EPUaustria.at per LiveSupport für eure Fragen erreichbar oder per Mail (siehe Kontakt auf http://www.EPUaustria.at) Viel Spaß beim Testen!

christian · Juli 21, 2011 um 7:20 pm

wenn jemand eine webapplikation für E/A rechnung sucht dann kann ich http://www.foxyoffice.eu empfehlen. nutze es selbst und ist wirklich einfach zu bedienen!

schau mal hier · Mai 8, 2013 um 9:51 pm

Meine Wenigkeit arbeitet zur Zeit an ein Essay zu diesem Thema.
Du hast mir mit diesem Aufsatz sehr geholfen!
Danke sehr

Markus · Januar 26, 2014 um 1:13 pm

Hi,

habe diese Software-Liste zufällig beim Googeln gefunden. Fände es sinnvoll, wenn ihr auch die Online-Portale betrachtet, die es dazu am österreichischen Markt gibt!

Ich mach meine Buchhaltung und erstell meine Rechnungen seit 2 Jahren mit http://www.freefinance.at und bin sehr zufrieden mit der Bedienung und den Kosten.

rudi · Juni 1, 2014 um 12:12 am

was ist das mit dem epu austria für ein unsinn. erst mal registrieren weil man sonst keine infor kriegt was dort passiert und dann weit und breit nichts von einer solchen software. erspart euch den scherz mit der registrierung – ist ein eigenartiger versuch eure zeit zu vergeuden und euch für etwas zu begeistern, dass ihr gar nicht sucht.

rudi · Juni 1, 2014 um 12:30 am

sorry – hab nicht geschaut. ist ganz dick und fett als foxyoffice auf der startseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.